Wer ich bin

Mit engagierten Menschen ohne Scheuklappen und Ideologie unsere Stadt entwickeln, das ist mein Antrieb und meine Motivation!  

Ganz besonders wichtig ist mir, dass Kelsterbach weltoffen und tolerant bleibt. Ich möchte deshalb mit voller Kraft die begonnen Projekte vollenden und  neue Aufgaben angehen, die für unsere Stadt in ihrer Entwicklung wichtig sind. Der Wandel in einer Stadt lässt sich nicht aufhalten, aber wir müssen die Chance nutzen, ihn in Kelsterbach selbst zu gestalten und dazu die entsprechenden Schwerpunkte setzen.

Meine Vita

Ich bin am 15. Februar 1959 in Rüsselsheim geboren. Ich ging in Rüsselsheim zur Schule, machte mein Abitur und absolvierte erfolgreich eine Lehre im Garten- und Landschaftsbau in Kriftel.

Zwischen 1980 und 1985 studierte ich an der Johannes Gutenberg Universität Diplom Geographie, was ich erfolgreich abschließen konnte. Wenige Wochen später wurde ich von der Stadt Rüsselsheim als Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörde eingestellt. Ich hatte die einmalige Chance, den Umwelt- und Naturschutz in der Stadt Rüsselsheim aufzubauen und ihm einen hohen Stellenwert zu geben. Unsere Aufgaben wuchsen, die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch. Bis 2005 waren wir als Amt für alle Grünflächen in Rüsselsheim, für die Friedhöfe, für die Vereine und Verbände im Natur- und Umweltschutz sowie für den amtlichen Natur- und Umweltschutz zuständig.

Der direkte Kontakt mit vielen Personen in einer kommunalen Verwaltung war für mich bereits zu Anfang eine sehr positive Lebenserfahrung. In die Kommunalpolitik wuchs man als leitender Mitarbeiter in einer Verwaltung fast zwangsläufig hinein. Die pragmatische Ebene, schnelle und wirksame Entscheidungen zu treffen, haben mich seit jeher an der Arbeit in einer Kommune besonders gereizt. Der direkte Kontakt mit der Bevölkerung war in meiner Vita stets besonders wichtig.

2005 wurde ich dann in Kelsterbach zum hauptamtlichen ersten Stadtrat gewählt. Bgm. Engisch war zu dieser Zeit Bürgermeister und wir arbeiteten eng – gerade im Bereich der Flughafenausbaudebatte – zusammen. Als Erhard Engisch aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgab, entschloss ich mich, als Bürgermeister zu kandidieren.

Das Ehrenamt hat für mich eine ganz besondere Bedeutung in unserer Stadt. Ohne Ehrenamt gäbe es kein funktionierendes Gemeinwesen. Deshalb werde ich auch weiterhin für die kostenfreie Bereitstellung unserer Infrastruktur sorgen. Ich selbst habe viele Jahre als Präsident einen großen Sportverein geführt und habe zahlreiche Ehrenämter in vielen Gremien, vor allem im Regionalpark inne.

Inzwischen wohnt die ganze Familie in Kelsterbach!

Ergebnisse und Erfolge

Meine 1. Amtszeit

Meine 1. Amtszeit als Bürgermeister der Stadt Kelsterbach begann am 1. Oktober 2010.

Große Aufgaben waren damals der Neubau unseres Schwimmbades und das Planfeststellungsverfahren zur Flughafenerweiterung. Aber auch die Frage, wie wir im oberen Stadtteil eine Stadtmitte mit Einkaufsmöglichkeiten bekommen? Daneben mußte der Bebauungsplan und die Umlegung für das große Wohngebiet Länger Weg zum Abschluss gebracht werden.  Kelsterbach hatte damals viele gute gewerbliche Steuerzahler verloren, was ein arges Loch in der Stadtkasse produzierte! Deshalb war es seit jeher meine Aufgabe, die Gewerbeentwicklung neu positiv zu entwickeln.

Vieles wurde in meiner ersten Amtszeit angepackt. Es waren Jahre des Aufbruchs und der Erneuerung!

Meine 2. Amtszeit

Im Jahr 2014 haben Sie mir erneut Ihr Vertrauen geschenkt. In meiner 2. Amtszeit ab 1.Oktober 2014 wurde auch im Stadtbild die Dynamik und die positive Entwicklung sichtbar. Die Konzeption zu einer Familienstadt, die Ausweisung der Wohngebiete, die Aktivierung von Gewerbeflächen und eine neue Verkehrsinfrastruktur haben Kelsterbach zu einem regelrechten Boom verholfen.

Dies hat auch in den letzten 6 Jahren zu einem breiten Konsens mit den Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung geführt. Der direkte Kontakt mit der Bevölkerung, die Beteiligung der Fraktionen und der Dialog mit wichtigen Partnern, Dienstleistern, Vereinen und dem Gewerbe haben entscheidend zu der positiven Entwicklung der Stadt beigetragen.

Meine Ziele

Und nun möchte ich noch eine weitere Amtszeit in unserer Stadt anstreben. Viele Aufgaben stehen an, für die ich gerne Verantwortung übernehmen möchte. Gemeinsam mit den Stadtverordneten und der gesamten Bürgerschaft!  

  • Fortentwicklung der Stadtmitte
  • Bau der Karl-Treutel-Schule
  • eine neue Nahmobilität
  • Förderung von Wohnungsbau
  • Erreichen der Klimaziele als Klimakommune

Meine Hobbies

Mein Terminkalender ist stets prall gefüllt – oft gibt es auch berufliche Verpflichtungen am Wochenende. Das macht die freie Zeit besonders wertvoll und die verbringe ich am liebsten mit Freunden und Familie, beim Radfahren, Reisen und Kochen.

Und dann gibt es da noch...

…einige Verbände und Institutionen, bei denen ich in unterschiedlichen Funktionen engagiert bin:

Weitere Funktionen

  • Vorsitzender der Betriebskommission Stadtwerke und Gebäudewirtschaft
  • Vorsitzender SPD Kelsterbach
  • Geschäftsführer Regionalpark Südwest GmbH
  • Vorsitzender im Verbandsvorstand Zweckverband Mönchhof
  • Aufsichtsratsvorsitzender der Untermain EnergieProjekt AG & Co KG
  • Vorstandsmitglied in der Fluglärmkommission am Flughafen Frnakfurt
  • Vorstandsmitglied der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Flughafen (KAG)
  • Co-Vorsitzender des Expertengremiums Aktiver Schallschutz im FFR
  • Mitglied im Koordinierungsrat FFR
  • Mitglied im Verwaltungsrat des Umwelt- und Nachbarschaftshaus
  • Aufsichtsrat der Werkstätte für Behinderte, Rüsselsheim
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Erneuerbaren Energien GmbH und Co KG

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Bürgergenossenschaft für regenerative Energiequellen Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach
  • Mitglied und Ehrenpräsident der TG 1862 Rüsselsheim
  • Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Kelsterbach
  • Mitglied in der Viktoria Kelsterbach
  • Mitglied im BSC Kelsterbach
  • Mitglied im Volkschor Kelsterbach
  • Mitglied in der TuS Kelsterbach
  • Mitglied in der DLRG Bezirk Kelsterbach
  • Mitglied im Verein Kleeblatt Kelsterbach
  • Mitglied der Feuerreiter Kelsterbach
  • Mitglied im Angelclub Kelsterbach

Sie haben Fragen an mich?